Mitglied werden
  Kontakt aufnehmen

E-Health-Com, Ausgabe 5/2022 | Datum: 01.09.2022

„IT-Sicherheit in der Sozialwirtschaft | FINSOZ veröffentlicht 1. Leitfaden und Lagebericht zu Prävention und Abwehrmechanismen von Cyberattacken“

Die Sensibilität für Cybersicherheit in den Organisationen der Sozialwirtschaft wächst – und die Art und Anzahl der Bedrohungen ebenso. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen im Gesundheits- und Sozialwesen stellen ein attraktives Angriffsziel dar: begrenzte IT-Ressourcen, tendenziell veraltete IT-Infrastruktur und der Vielzahl hochsensibler personenbezogener Daten laden Angreifer förmlich ein. Das ist das erste Fazit des vom Digitalverband FINSOZ im Juni herausgegebenen 1. Lageberichts IT-Sicherheit in der Sozialwirtschaft 2022. Der Lagebericht richtet sich an Vorstände, Geschäftsführungen und Digitalisierungsverantwortliche sowie an IT-Sicherheitsspezialist:innen und Datenschutzbeauftragte. Er kann entgeltlich beim Digitalverband FINSOZ erworben werden unter der Mailadresse: info@finsoz.de Für FINSOZ-Mitglieder steht der Lagebericht kostenfrei zur Verfügung.

Dokumente